Springe zum Inhalt

Galgenstrick – Episode 08 – Fröhliche Weihnachten

Die bereits achte Episode unserer Serie "Galgenstrick...alles was recht ist!". Die beiden Hauptakteure, der Franken-Schimanski Gerald Rabe und der chaotische Privatdetektiv Axel Strick erleben in den letzten 72 Stunden vor dem Weihnachtsfest 2004 allerlei Abenteuer in Würzburg. Einem Zuhälter wird der heißgeliebte Christbaum geklaut, und Strick muss im Auftrag des bischöflichen Kunstreferates eine Riemenschneiderfigur im Wöhrl - Plaza bewachen, was auch so seine Tücken hat.

Als Gäste wirken Dr. Jürgen Lenssen und Erich Felgenhauer mit. Sein lokales Film - Debut als Kaufhausdirektor feiert Hermann Drexler, der schon in der ersten Folge des Würzburger Kult-Theaterstücks "Lindleinstrasse" als Kulturmanager brillierte.

Nach dem großen Erfolg von "Das Schwert von Sankt Kilian" im Jahre 2003 legen die Hobbyfilmer jetzt eine Krimikomödie nach, die 75 Minuten rasante Unterhaltung verspricht.

Regie: Christian Kelle

Kamera: Bastian Samfaß, Hans-Bernd Weinand

Buch: Johannes Wolf und Christian Kelle

DVD - Fröhliche Weihnachten

Artikelnummer: 100002
Stückpreis: 10,00 EUR
(incl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
FRÖHLICHE WEIHNACHTEN ist bereits die achte Episode unserer Serie "Galgenstrick...alles was recht ist!". Die beiden Hauptakteure, der Franken-Schimanski Gerald Rabe und der chaotische Privatdetektiv Axel Strick erleben in den letzten 72 Stunden vor dem Weihnachtsfest 2004 allerlei Abenteuer in Würzburg. Einem Zuhälter wird der heißgeliebte Christbaum geklaut, und Strick muss im Auftrag des bischöflichen Kunstreferates eine Riemenschneiderfigur im Wöhrl - Plaza bewachen, was auch so seine Tücken hat. Als Gäste wirken Dr. Jürgen Lenssen und Erich Felgenhauer mit. Sein lokales Film - Debut als Kaufhausdirektor feiert Hermann Drexler, der schon in der ersten Folge des Würzburger Kult-Theaterstücks "Lindleinstrasse" als Kulturmanager brillierte. Nach dem großen Erfolg von "Das Schwert von Sankt Kilian" im Jahre 2003 legen die Hobbyfilmer jetzt eine Krimikomödie nach, die 75 Minuten rasante Unterhaltung verspricht. Regie: Christian Kelle Kamera: Bastian Samfaß, Hans-Bernd Weinand Buch: Johannes Wolf und Christian Kelle
Einzel-DVD mit Making-Of und dem Special "Werbe-Rolle"